Kundenstimmen

  • Gisela

    Gisela

    PIN: 142 Bewertungen: 604

    Du bist für mich der Weg zur Klarheit. Es ist so gekommen, wie von dir vorausgesagt. Dank deiner Verwarnung wusste ich, was passiert. Danke mein Engel 

  • Annelie

    Annelie

    PIN: 156 Bewertungen: 58

    Vielen Dank liebe Annelie, die Beratung war sehr, sehr stimmig für mich. Beeindruckend wie Du mich beurteilen kannst, ohne mich zu kennen. Leider wurden wir unterbrochen. Herzlichen Dank und liebe Grüße

  • Carmen

    Carmen

    PIN: 103 Bewertungen: 7

    Danke für die Angenehme Beratung

  • johannes

    johannes

    PIN: 161 Bewertungen: 310

    Lieber Johannes was würde ich nur ohne dich machen und ohne eine traumhafte Energiearbeit danke. LG. Alexandra

  • Gloria

    Gloria

    PIN: 159 Bewertungen: 12

    Danke für die gute Beratung mir ist wieder einiges klar geworden lg

  • herzengel

    herzengel

    PIN: 147 Bewertungen: 27

    Super - Super- Super gleich am nächsten Tag eingetroffen

Empfehlungen

  • Carmen

    Carmen

    PIN: 103 Bewertungen: 7

    Ich bin für Dich da*** schnell, präzise, liebevoll, ehrlich und kompetent.

  • Engel Estera

    Engel Estera

    PIN: 160 Bewertungen: 22

    Spirituelles Channel.- & Kartenmedium mit langjähriger Erfahrung. Einfühlsam und kompetent. Liebe / Beruf / Finanzen Klare Fragen - klare Antworten

  • anneliese

    anneliese

    PIN: 174 Bewertungen: 1

    Liebt er Dich? Soforthilfe bei Partnerschaftsproblemen - Klarheit und präzise Antworten auch bei schwierigen Fällen. Schnell u. auf den Punkt zu allen Theamen. Energetische Hilfe bei Seelenpartnerschmerz . Lösungen von Prägungen, Gedanken - Gefühls - Reaktions - Handlungs- und Gewohnheits - und Glaubensmustern. Seit über 20 Jahren helfe ich Menschen mit meiner Gabe.

  • Elana-weisse Fee

    Elana-weisse Fee

    PIN: 148 Bewertungen: 45

    Erfolgsorientierte Beratung mit Zeitangaben auf Deutsch und Russisch!

  • Cosma

    Cosma

    PIN: 140 Bewertungen: 8

    Top-Medium, spirituelle Soforthilfe, Telepathie, Gedanken und Gefühle lesen, Hellsehen ohne Hilfsmittel, Energiearbeit

  • Norbert Pahlke

    Norbert Pahlke

    PIN: 150 Bewertungen: 2

    Hier bist Du richtig! Was kann ich für dich tun, nur für dich? Hellseher, Kartenleger und Medium, bekannt aus den Medien und beantworte Dir all deine Fragen, auch gerne per E MAIL. Mittels der Hellsicht schaue ich tief in die Seele und dazu in die Ihres Partners und kann so die Gefühle und Emotionen sowie deren Zusammenhänge sehen und auch erklären. Auch bis spät in die Nacht erreichbar. Wenn nicht jetzt, Wann dann?

  • Gisela

    Gisela

    PIN: 142 Bewertungen: 604

    Oft steht man am falschen Bahnhof,oder sitzt im falschen Zug.Ich berate dich gernemit meinen Karten. Dein Spruch soll sein.Karten sollen mir dienen, nicht der Herr in meinem Leben sein.

  • Karl-Heinz

    Karl-Heinz

    PIN: 146 Bewertungen: 40

    hellfühlendes Kartenlegen mit Lenormandkarten

  • Andrea-Alanis

    Andrea-Alanis

    PIN: 123 Bewertungen: 72

    Lichtkanal * Sprachmedium *CHANNEL von MUTTER MARIA * JESUS CHRISTUS * allen MEISTERN und ENGELN. Energie Coach der neuen Zeit *Liebevolle, reine & wahrhaftige Botschaften für alle Bereiche.

  • Rosanna

    Rosanna

    PIN: 126 Bewertungen: 0

    Hellfühlendes Kartenlegen und Astrologie. Schnell, direkt und ehrliche Beratung.

  • Engel Aniko

    Engel Aniko

    PIN: 109 Bewertungen: 108

    !KEINE GRATISMINUTEN! ღ TV/Beraterin-MEDIUM schaut Tiefblickend,Paranormale Erscheinungen , Karma-Expertin, HELLSICHTIG mit und ohne HILFSMITTEL, PROFESSIONELLE, KARTENLEGERIN in-IHR- Buch des Lebens! ღ

Social Media

 

twitter-icon

facebook-icon

Instagram-icon

 google-icon

Wir sind für Sie da

Service-Line
06257 963 94 70
(Deutsches. Festnetz)

Status: Offline

Liebe Kunden.

Wir sind für Sie telefonisch zu erreichen:

Montags bis Donnertstags von 08:00 - 18:00 Uhr.

Sollte unser Service nicht besetzt sein nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, senden Sie eine Email an:

info@inluminare.de

Ihr Team von inluminare.

 

  

 

Seelenpartnerauftrag

Seelenpartnerauftrag

Eine karmische Liebe ist kein Zufall, keine Strafe des Universums, keine harte Arbeit, aber eine große Aufgabe, die tiefen Gefühle und innige Seelenverbundenheit zu leben. Willst du diese Liebe, diesen Königsweg, meistern und in eine glückliche Beziehung-und Partnerschaft transformieren, bedarf es jedoch einiges an Bewusstsein, Bereitsein und Hintergrundwissen,  wie alles zusammenhängt. Alles hat den Sinn dich etwas zu lehren und dich weiterzubringen auf deinem Weg. Doch dieser Weg braucht deine bewusste Entscheidung, ihn gehen zu können. Triff dein JA! in vollstem Vertrauen, dass sie gut, richtig und wichtig für dich ist. Aber niemals Ja-Nein-Vielleicht. Das bedeutet Energieverlust. Du selbst bist die Antwort nach der du im Außen suchst. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Eure tiefe Anziehungskraft kann überfordern mit der erlebten Intensität, weil es ein Zustand absoluter Wahrheit, Klarheit und Reinheit ist. Der Verstand kann die Geschehnisse nicht begreifen.Der Verstand kann nicht Antwort geben. Der Verstand bewertet, analysiert und will Worte finden, um zu erklären, dass Raum und Zeit ihre Bedeutung verlieren und dass du nur bei IHM wirklich bei dir bist und Er bei sich? 


Seelenpartnerliebe beinhaltet die Lernaufgabe kein Besitz ergreifen, keine Machtspiele, keine Erwartungen, nicht Schicksal spielen, keine Gedanken-Gefühle-innere Bilder bis zur Selbsthypnose und kein Neid, keine Eifersucht, keine Enge, keine Dramen. Vor allem kein Schieben, Schubsen, Drängeln und Manipulieren. Nur tiefe Dankbarkeit und Lernbereitschaft. Du selbst bist die Antwort. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Die beiden Egos, das Ego und das spirituelle Ego, was weitaus trickreicher und raffinierter ist als das * normale* Ego, weil es Verschmelzung und Einswerdung unbedingt haben will, was aber auf der Erde nicht machbar ist, kann sich nicht in Geduld, Vertrauen und Loslassen üben. Erkennst du das Wesen und die Beauftragung der Seelenpartner hast deine wahre Aufgabe erkannt mit der du hierher gekommen bist:


Seelenpartner lehren die Liebe, die Liebe für dich und für alles was ist.


Und genau das tun sie wirklich – nur zumeist ganz anders als wir uns das mit unserer romantisch verklärten Vorstellung von diesem Thema vorstellen. Zunächst einmal zeigen sie dir nämlich ganz deutlich, was dich noch von der wahren Liebe für dich und für alles was ist abhält. Erst wenn dieser Liebe im Weg stehende Blockierungen gelöst, alte Prägungen und Ängste geheilt sind, ist der Weg zu einem Ausleben der in dir angelegten Liebe auf allen Ebene in jeder Hinsicht für immer frei. 


Liebe in einer dir bis dahin nicht vorstellbaren Dimension – die wahre bedingungslose Liebe, die dich alles vergessen lässt, was vorher war. Hier ist kein Zweifel existent, kein Zaudern, kein Hadern. Hier bist du angekommen – bei dir selbst. Alle Masken, Illusionen, Schutzmauern oder Ängste sind nicht mehr existent, haben kein Gewicht mehr. Du weißt, jetzt bist du am Ziel deiner Seelenwünschedeiner Herzensträume.

Diese eindeutigen Indikatoren zeigen an, dass es sich um eine karmische Liebe handelt, deren negative Auswirkungen auf das ganze Körper-Geist-Seele System nicht zu unterschätzen und zu verharmlosen sind:  


  1. Wenn man sich zum ersten Mal begegnet, ist sofort eine große, magische und weder erklärende noch begreifende Anziehungskraft da. 

  2. Meistens fühlt man sich sofort sehr vertraut miteinander. So, als würde man sich schon ewig kennen und man erzählt dieser Person möglicherweise Dinge, die man nach so kurzer Zeit eigentlich sonst keinem anderen Menschen erzählen würde.

  3. Oft lernt man sich unter sehr außergewöhnlichen zufälligen Umständen kennen. Da es aber keine Zufälle gibt, sind dies schicksalhafte Fügungen.

  4. Die karmische Herzensperson geht aus heiterem Himmel und ohne vorherige Anzeichen in den Rückzug. Zumeist, wenn es zuvor besonders innig war.

  5. Die karmische Herzensperson fängt an Ausreden oder sogar Lügengeschichten zu erzählen und/oder herumzueiern. Oft redet man sich dann ein, dass man sich das alles nur einbildet. Und zweifelt an der eigenen Wahrnehmung.

  6. Die karmische Herzensperson wird unzuverlässig. Verabredungen werden verschoben oder nicht eingehalten. Vereinbarte Telefonate finden nicht statt. Nach intensiven Telefonaten ist für längere Zeit überhaupt kein Kontakt mehr. Der typische karmische Rückzug aus Angst! Und nach einer kleinen Ewigkeit taucht die Person wieder auf, so als wäre nichts gewesen.

  7. Der Karmapartner, die Karmapartnerin, meldet sich einfach nicht (mehr) oder antwortet nur schroff, kurz angebunden, ätzend und verletzend. 

  8. Man fühlt sich häufig durch den anderen verletzt, schlecht behandelt oder missverstanden. Man selbst verletzt den anderen, ohne zu verstehen, warum man das eigentlich macht. Man selbst oder der andere geht in eine Warte- oder Demutshaltung. 

  9. Man selbst oder der andere hat Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen usw., was man sonst aber noch nie im Leben hatte. 

  10. Man hat das Gefühl, wenn der andere sich nicht meldet, man müsste sich bei ihm in Erinnerung bringen, weil derjenige einen sonst womöglich vergisst. Obwohl man sich vorgenommen hat, sich nicht bei dem anderen zu melden, weil er/sie es nicht tut oder bisher nie geantwortet hat, tut man es trotzdem. Wie ferngesteuert. Und wenn man sich dann gemeldet hat, bereut man es anschließend umso mehr.

  11. Man hat Gedanken, Gefühle und innere Bilder, die man nicht zuordnen kann bzw. die man sich nicht erklären kann. Es kommen Gedanken an Optimum, Ideal und Idylle, Gefühle wie Wut, Trotz, Frust, Traurigkeit, Verlassensein oder gar Hass und romantische innere Bilder in einem hoch. 

  12. Das eigene Umfeld versteht einen nicht, wie man an einer Person festhalten kann, die einen so dermaßen „schlecht“ behandelt. Sie reden womöglich auch auf einen ein, dass man sich von der Person loslösen soll, sind genervt von der Situation, dem ewigen Gerede darüber und/oder wenden sich im schlimmsten Fall von einem ab.

  13. Man kannte sich schon in seiner Jugend, war dort möglicherweise sogar liiert, hat in der Zwischenzeit ein Leben ohne den anderen und möglicherweise auch mit anderen Partnern geführt, dabei aber den anderen auch nie so richtig aus dem Kopf bekommen und nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten tritt die karmische Person wieder ins eigene Leben. Es geht nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander.

  14. Diese Partnerschaft wurde schon häufig getrennt, aber dann ist man doch wieder zusammen gekommen. Es wurde schon oft versucht, sich von dem anderen vollkommen loszulösen, es aber entweder nicht geschafft oder nach einer gewissen Zeit, wo gedacht wurde, es endlich geschafft zu haben, kam die karmisch verbundene Person wieder ins Leben (oft passieren scheinbare „Zufälle“, die aber Fügungen sind).

  15. Der individuelle Terminplan richtet sich komplett nach der karmischen Herzensperson, auch wenn diese sich ewig nicht gemeldet hat. Alles andere, was sonst wichtig ist, rückt in den Hintergrund. Wird unbedeutend, hat keinen hohen Stellenwert mehr im Leben und Termine und Dates mit anderen wichtigen Menschen werden abgesagt und/oder verschoben.

  16. Mit dem Gedanken an Sie/Ihn wird aufgestanden und ins Bett gegangen. Der Karmapartner ist 24 Stunden energetisch präsent.

  17. Der Karmapartner, die Karmapartnerin wird vom anderen gefühlt, auch wenn er/sie nicht in unmittelbaren Nähe ist, sondern vielleicht 1.000 km bis 10.000 km entfernt in einer Beziehung lebt.

  18. Es wird gefühlt, wenn bei dem anderen etwas nicht in Ordnung ist. Intuitiv, was gerade los ist.

  19. Dem anderen aus dem Weg gehen, um nicht immer an ihn/sie erinnert zu werden, gelingt nicht. Ihr trefft euch an Orten, wo der Karmapartner, die Karmapartnerin eigentlich nie vermutet werden würde. 

  20. Sie/Er ist charakterlich und/oder optisch eigentlich gar nicht dein Typ.



Dies sind einige gravierende existentielle Punkte, die innerhalb von karmischen Herzensverbindungen so oder in ähnlicher Form zutreffen können. Natürlich müssen nicht alle zutreffen. Und umgekehrt muss nicht jede Verbindung zwingend karmisch sein, wo das eine oder andere davon zutrifft. 



Verbindungen zu karmischen Personen können einen oft verwirren und irritieren, hilflos und ohnmächtig machen, verzweifeln lassen und emotional überfordern, problembehaftet ist und für einen der beiden und auch sogar für beide ein enormer Leidensweg sein. Oft sind Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung, Sehnsucht und Schuldgefühle so groß, dass die psychische Belastung gesundheitliche Folgen hat. Der/die Betroffene weiß oft nicht mehr ein noch aus, leidet an Energieverlust, weil er/sie in die Karmafalle getappt und darin gefangen ist, verliert den Bezug zur Realität und ist in den Augen anderen nicht normal, verrückt, abhängig, hörig und ein Opfer. Glaube bitte nicht, dass so etwas nur labilen und schwachen Personen passiert. Eine karmische Verbindung haut selbst die stärkste Person aus den Socken. Gerade diese Menschen verstehen dann überhaupt nicht mehr, was mit ihnen selbst los ist.

Seelenpartner helfen sich auf ihrem Weg zu sich selbst. Dafür sind sie da. Und dafür holt dich dein Seelenpartner zielsicher dort ab, wo du gerade stehst. So wie du ihn abholst, wo er gerade steht.
Wenn du noch unverarbeitete Muster, unverheilte Wunden in dir trägst, dann holt er diese an die Oberfläche. Und du bei ihm.Er spiegelt dir auch deine versteckten Blockaden, holt alles ans Licht, was du aufgrund von Ängsten, Zweifel, Bedenken, Unsicherheiten und Schmerz tief in dir vergraben hast. Und du bei ihm. Wenn du z.B. aufgrund früherer Verletzungen unbewusst Angst vor der wahren Liebe hast, dann bringt er dich ganz tief in das Zentrum des Angst-Strudels hinein, damit du ihn von dort aus auflösen kannst. Ebenso du bei ihm.

Dein Seelenpartner spiegelt dir all deine unverarbeiteten Themen, stupst dich mit der Nase auf deine Lebenslügen, lässt deine Illusionen platzen – egal, ob du dein Leben darauf aufbaust, oder dieses Platzen dein Firmament zum Einsturz bringt. Er tut dies nicht bewusst, sondern weil es seine Natur ist, sein Wesen, seine einzige Beauftragung!!! Deinen Seelenpartner zu treffen ist bewegender und umwälzender als ein Lottogewinn – und wertvoller! Doch zugleich kann es schmerzhafter sein als eine Geburt. Im Grunde ist es eine. Du wirst neu geboren – aus den Verstrickungen der Vergangenheit heraus in dein wahres Ich.

Das Treffen deines Seelenpartners befreit. Es führt dich in monumentaler Weise heraus aus deinen Masken, Selbstlügen, Rollen, Programmen und irgendwann erkennst du, dass es nur die Wehen sind, die dich ins Freie befördern und zunächst einmal unangenehm und schmerzhaft sind. Das ist das Muster unseres Lebens: Wir bewegen uns nur, wenn es weh tut, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Weil du das unglaubliche Glück hast, deinen Seelenpartner in diesem Leben zu treffen, liegt darin der größte Schatz, den dieses Leben dir zu bieten hat. Dein Seelenpartner führt dich zielsicher zu all den unaufgeräumten Ecken deiner Seele und gibt dir gleichzeitig den Mut und die Kraft, sie von ihrer Unordnung zu befreien. Wenn du bereit bist, deinen „Angstdämonen“ Einhalt zu gebieten ihn/sie für immer zu verlieren. Dazu gehört zweifelsohne Mut und zuweilen unnachgiebige Disziplin, Ernsthaftigkeit und Konsequenz. Eine gewaltige Kraft und deinen eigenen unbeirrbaren Willen dich selbst wahrhaft lieben zu wollen.

Aber des Menschen höchstes Gut ist manchmal leider auch sein größtes Hindernis! 


Das muss aber nicht heißen, dass ihr niemals zusammenkommt.

Das heißt, dass in diesen Beziehungen zuerst nicht alles eitel Sonnenschein ist..... 


Zurück

Seelenpartnerauftrag

Seelenpartnerauftrag

Eine karmische Liebe ist kein Zufall, keine Strafe des Universums, keine harte Arbeit, aber eine große Aufgabe, die tiefen Gefühle und innige Seelenverbundenheit zu leben. Willst du diese Liebe, diesen Königsweg, meistern und in eine glückliche Beziehung-und Partnerschaft transformieren, bedarf es jedoch einiges an Bewusstsein, Bereitsein und Hintergrundwissen,  wie alles zusammenhängt. Alles hat den Sinn dich etwas zu lehren und dich weiterzubringen auf deinem Weg. Doch dieser Weg braucht deine bewusste Entscheidung, ihn gehen zu können. Triff dein JA! in vollstem Vertrauen, dass sie gut, richtig und wichtig für dich ist. Aber niemals Ja-Nein-Vielleicht. Das bedeutet Energieverlust. Du selbst bist die Antwort nach der du im Außen suchst. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Eure tiefe Anziehungskraft kann überfordern mit der erlebten Intensität, weil es ein Zustand absoluter Wahrheit, Klarheit und Reinheit ist. Der Verstand kann die Geschehnisse nicht begreifen.Der Verstand kann nicht Antwort geben. Der Verstand bewertet, analysiert und will Worte finden, um zu erklären, dass Raum und Zeit ihre Bedeutung verlieren und dass du nur bei IHM wirklich bei dir bist und Er bei sich? 


Seelenpartnerliebe beinhaltet die Lernaufgabe kein Besitz ergreifen, keine Machtspiele, keine Erwartungen, nicht Schicksal spielen, keine Gedanken-Gefühle-innere Bilder bis zur Selbsthypnose und kein Neid, keine Eifersucht, keine Enge, keine Dramen. Vor allem kein Schieben, Schubsen, Drängeln und Manipulieren. Nur tiefe Dankbarkeit und Lernbereitschaft. Du selbst bist die Antwort. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Die beiden Egos, das Ego und das spirituelle Ego, was weitaus trickreicher und raffinierter ist als das * normale* Ego, weil es Verschmelzung und Einswerdung unbedingt haben will, was aber auf der Erde nicht machbar ist, kann sich nicht in Geduld, Vertrauen und Loslassen üben. Erkennst du das Wesen und die Beauftragung der Seelenpartner hast deine wahre Aufgabe erkannt mit der du hierher gekommen bist:


Seelenpartner lehren die Liebe, die Liebe für dich und für alles was ist.


Und genau das tun sie wirklich – nur zumeist ganz anders als wir uns das mit unserer romantisch verklärten Vorstellung von diesem Thema vorstellen. Zunächst einmal zeigen sie dir nämlich ganz deutlich, was dich noch von der wahren Liebe für dich und für alles was ist abhält. Erst wenn dieser Liebe im Weg stehende Blockierungen gelöst, alte Prägungen und Ängste geheilt sind, ist der Weg zu einem Ausleben der in dir angelegten Liebe auf allen Ebene in jeder Hinsicht für immer frei. 


Liebe in einer dir bis dahin nicht vorstellbaren Dimension – die wahre bedingungslose Liebe, die dich alles vergessen lässt, was vorher war. Hier ist kein Zweifel existent, kein Zaudern, kein Hadern. Hier bist du angekommen – bei dir selbst. Alle Masken, Illusionen, Schutzmauern oder Ängste sind nicht mehr existent, haben kein Gewicht mehr. Du weißt, jetzt bist du am Ziel deiner Seelenwünschedeiner Herzensträume.

Diese eindeutigen Indikatoren zeigen an, dass es sich um eine karmische Liebe handelt, deren negative Auswirkungen auf das ganze Körper-Geist-Seele System nicht zu unterschätzen und zu verharmlosen sind:  


  1. Wenn man sich zum ersten Mal begegnet, ist sofort eine große, magische und weder erklärende noch begreifende Anziehungskraft da. 

  2. Meistens fühlt man sich sofort sehr vertraut miteinander. So, als würde man sich schon ewig kennen und man erzählt dieser Person möglicherweise Dinge, die man nach so kurzer Zeit eigentlich sonst keinem anderen Menschen erzählen würde.

  3. Oft lernt man sich unter sehr außergewöhnlichen zufälligen Umständen kennen. Da es aber keine Zufälle gibt, sind dies schicksalhafte Fügungen.

  4. Die karmische Herzensperson geht aus heiterem Himmel und ohne vorherige Anzeichen in den Rückzug. Zumeist, wenn es zuvor besonders innig war.

  5. Die karmische Herzensperson fängt an Ausreden oder sogar Lügengeschichten zu erzählen und/oder herumzueiern. Oft redet man sich dann ein, dass man sich das alles nur einbildet. Und zweifelt an der eigenen Wahrnehmung.

  6. Die karmische Herzensperson wird unzuverlässig. Verabredungen werden verschoben oder nicht eingehalten. Vereinbarte Telefonate finden nicht statt. Nach intensiven Telefonaten ist für längere Zeit überhaupt kein Kontakt mehr. Der typische karmische Rückzug aus Angst! Und nach einer kleinen Ewigkeit taucht die Person wieder auf, so als wäre nichts gewesen.

  7. Der Karmapartner, die Karmapartnerin, meldet sich einfach nicht (mehr) oder antwortet nur schroff, kurz angebunden, ätzend und verletzend. 

  8. Man fühlt sich häufig durch den anderen verletzt, schlecht behandelt oder missverstanden. Man selbst verletzt den anderen, ohne zu verstehen, warum man das eigentlich macht. Man selbst oder der andere geht in eine Warte- oder Demutshaltung. 

  9. Man selbst oder der andere hat Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen usw., was man sonst aber noch nie im Leben hatte. 

  10. Man hat das Gefühl, wenn der andere sich nicht meldet, man müsste sich bei ihm in Erinnerung bringen, weil derjenige einen sonst womöglich vergisst. Obwohl man sich vorgenommen hat, sich nicht bei dem anderen zu melden, weil er/sie es nicht tut oder bisher nie geantwortet hat, tut man es trotzdem. Wie ferngesteuert. Und wenn man sich dann gemeldet hat, bereut man es anschließend umso mehr.

  11. Man hat Gedanken, Gefühle und innere Bilder, die man nicht zuordnen kann bzw. die man sich nicht erklären kann. Es kommen Gedanken an Optimum, Ideal und Idylle, Gefühle wie Wut, Trotz, Frust, Traurigkeit, Verlassensein oder gar Hass und romantische innere Bilder in einem hoch. 

  12. Das eigene Umfeld versteht einen nicht, wie man an einer Person festhalten kann, die einen so dermaßen „schlecht“ behandelt. Sie reden womöglich auch auf einen ein, dass man sich von der Person loslösen soll, sind genervt von der Situation, dem ewigen Gerede darüber und/oder wenden sich im schlimmsten Fall von einem ab.

  13. Man kannte sich schon in seiner Jugend, war dort möglicherweise sogar liiert, hat in der Zwischenzeit ein Leben ohne den anderen und möglicherweise auch mit anderen Partnern geführt, dabei aber den anderen auch nie so richtig aus dem Kopf bekommen und nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten tritt die karmische Person wieder ins eigene Leben. Es geht nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander.

  14. Diese Partnerschaft wurde schon häufig getrennt, aber dann ist man doch wieder zusammen gekommen. Es wurde schon oft versucht, sich von dem anderen vollkommen loszulösen, es aber entweder nicht geschafft oder nach einer gewissen Zeit, wo gedacht wurde, es endlich geschafft zu haben, kam die karmisch verbundene Person wieder ins Leben (oft passieren scheinbare „Zufälle“, die aber Fügungen sind).

  15. Der individuelle Terminplan richtet sich komplett nach der karmischen Herzensperson, auch wenn diese sich ewig nicht gemeldet hat. Alles andere, was sonst wichtig ist, rückt in den Hintergrund. Wird unbedeutend, hat keinen hohen Stellenwert mehr im Leben und Termine und Dates mit anderen wichtigen Menschen werden abgesagt und/oder verschoben.

  16. Mit dem Gedanken an Sie/Ihn wird aufgestanden und ins Bett gegangen. Der Karmapartner ist 24 Stunden energetisch präsent.

  17. Der Karmapartner, die Karmapartnerin wird vom anderen gefühlt, auch wenn er/sie nicht in unmittelbaren Nähe ist, sondern vielleicht 1.000 km bis 10.000 km entfernt in einer Beziehung lebt.

  18. Es wird gefühlt, wenn bei dem anderen etwas nicht in Ordnung ist. Intuitiv, was gerade los ist.

  19. Dem anderen aus dem Weg gehen, um nicht immer an ihn/sie erinnert zu werden, gelingt nicht. Ihr trefft euch an Orten, wo der Karmapartner, die Karmapartnerin eigentlich nie vermutet werden würde. 

  20. Sie/Er ist charakterlich und/oder optisch eigentlich gar nicht dein Typ.



Dies sind einige gravierende existentielle Punkte, die innerhalb von karmischen Herzensverbindungen so oder in ähnlicher Form zutreffen können. Natürlich müssen nicht alle zutreffen. Und umgekehrt muss nicht jede Verbindung zwingend karmisch sein, wo das eine oder andere davon zutrifft. 



Verbindungen zu karmischen Personen können einen oft verwirren und irritieren, hilflos und ohnmächtig machen, verzweifeln lassen und emotional überfordern, problembehaftet ist und für einen der beiden und auch sogar für beide ein enormer Leidensweg sein. Oft sind Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung, Sehnsucht und Schuldgefühle so groß, dass die psychische Belastung gesundheitliche Folgen hat. Der/die Betroffene weiß oft nicht mehr ein noch aus, leidet an Energieverlust, weil er/sie in die Karmafalle getappt und darin gefangen ist, verliert den Bezug zur Realität und ist in den Augen anderen nicht normal, verrückt, abhängig, hörig und ein Opfer. Glaube bitte nicht, dass so etwas nur labilen und schwachen Personen passiert. Eine karmische Verbindung haut selbst die stärkste Person aus den Socken. Gerade diese Menschen verstehen dann überhaupt nicht mehr, was mit ihnen selbst los ist.

Seelenpartner helfen sich auf ihrem Weg zu sich selbst. Dafür sind sie da. Und dafür holt dich dein Seelenpartner zielsicher dort ab, wo du gerade stehst. So wie du ihn abholst, wo er gerade steht.
Wenn du noch unverarbeitete Muster, unverheilte Wunden in dir trägst, dann holt er diese an die Oberfläche. Und du bei ihm.Er spiegelt dir auch deine versteckten Blockaden, holt alles ans Licht, was du aufgrund von Ängsten, Zweifel, Bedenken, Unsicherheiten und Schmerz tief in dir vergraben hast. Und du bei ihm. Wenn du z.B. aufgrund früherer Verletzungen unbewusst Angst vor der wahren Liebe hast, dann bringt er dich ganz tief in das Zentrum des Angst-Strudels hinein, damit du ihn von dort aus auflösen kannst. Ebenso du bei ihm.

Dein Seelenpartner spiegelt dir all deine unverarbeiteten Themen, stupst dich mit der Nase auf deine Lebenslügen, lässt deine Illusionen platzen – egal, ob du dein Leben darauf aufbaust, oder dieses Platzen dein Firmament zum Einsturz bringt. Er tut dies nicht bewusst, sondern weil es seine Natur ist, sein Wesen, seine einzige Beauftragung!!! Deinen Seelenpartner zu treffen ist bewegender und umwälzender als ein Lottogewinn – und wertvoller! Doch zugleich kann es schmerzhafter sein als eine Geburt. Im Grunde ist es eine. Du wirst neu geboren – aus den Verstrickungen der Vergangenheit heraus in dein wahres Ich.

Das Treffen deines Seelenpartners befreit. Es führt dich in monumentaler Weise heraus aus deinen Masken, Selbstlügen, Rollen, Programmen und irgendwann erkennst du, dass es nur die Wehen sind, die dich ins Freie befördern und zunächst einmal unangenehm und schmerzhaft sind. Das ist das Muster unseres Lebens: Wir bewegen uns nur, wenn es weh tut, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Weil du das unglaubliche Glück hast, deinen Seelenpartner in diesem Leben zu treffen, liegt darin der größte Schatz, den dieses Leben dir zu bieten hat. Dein Seelenpartner führt dich zielsicher zu all den unaufgeräumten Ecken deiner Seele und gibt dir gleichzeitig den Mut und die Kraft, sie von ihrer Unordnung zu befreien. Wenn du bereit bist, deinen „Angstdämonen“ Einhalt zu gebieten ihn/sie für immer zu verlieren. Dazu gehört zweifelsohne Mut und zuweilen unnachgiebige Disziplin, Ernsthaftigkeit und Konsequenz. Eine gewaltige Kraft und deinen eigenen unbeirrbaren Willen dich selbst wahrhaft lieben zu wollen.

Aber des Menschen höchstes Gut ist manchmal leider auch sein größtes Hindernis! 


Das muss aber nicht heißen, dass ihr niemals zusammenkommt.

Das heißt, dass in diesen Beziehungen zuerst nicht alles eitel Sonnenschein ist..... 


Zurück

Seelenpartnerauftrag

Seelenpartnerauftrag

Eine karmische Liebe ist kein Zufall, keine Strafe des Universums, keine harte Arbeit, aber eine große Aufgabe, die tiefen Gefühle und innige Seelenverbundenheit zu leben. Willst du diese Liebe, diesen Königsweg, meistern und in eine glückliche Beziehung-und Partnerschaft transformieren, bedarf es jedoch einiges an Bewusstsein, Bereitsein und Hintergrundwissen,  wie alles zusammenhängt. Alles hat den Sinn dich etwas zu lehren und dich weiterzubringen auf deinem Weg. Doch dieser Weg braucht deine bewusste Entscheidung, ihn gehen zu können. Triff dein JA! in vollstem Vertrauen, dass sie gut, richtig und wichtig für dich ist. Aber niemals Ja-Nein-Vielleicht. Das bedeutet Energieverlust. Du selbst bist die Antwort nach der du im Außen suchst. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Eure tiefe Anziehungskraft kann überfordern mit der erlebten Intensität, weil es ein Zustand absoluter Wahrheit, Klarheit und Reinheit ist. Der Verstand kann die Geschehnisse nicht begreifen.Der Verstand kann nicht Antwort geben. Der Verstand bewertet, analysiert und will Worte finden, um zu erklären, dass Raum und Zeit ihre Bedeutung verlieren und dass du nur bei IHM wirklich bei dir bist und Er bei sich? 


Seelenpartnerliebe beinhaltet die Lernaufgabe kein Besitz ergreifen, keine Machtspiele, keine Erwartungen, nicht Schicksal spielen, keine Gedanken-Gefühle-innere Bilder bis zur Selbsthypnose und kein Neid, keine Eifersucht, keine Enge, keine Dramen. Vor allem kein Schieben, Schubsen, Drängeln und Manipulieren. Nur tiefe Dankbarkeit und Lernbereitschaft. Du selbst bist die Antwort. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Die beiden Egos, das Ego und das spirituelle Ego, was weitaus trickreicher und raffinierter ist als das * normale* Ego, weil es Verschmelzung und Einswerdung unbedingt haben will, was aber auf der Erde nicht machbar ist, kann sich nicht in Geduld, Vertrauen und Loslassen üben. Erkennst du das Wesen und die Beauftragung der Seelenpartner hast deine wahre Aufgabe erkannt mit der du hierher gekommen bist:


Seelenpartner lehren die Liebe, die Liebe für dich und für alles was ist.


Und genau das tun sie wirklich – nur zumeist ganz anders als wir uns das mit unserer romantisch verklärten Vorstellung von diesem Thema vorstellen. Zunächst einmal zeigen sie dir nämlich ganz deutlich, was dich noch von der wahren Liebe für dich und für alles was ist abhält. Erst wenn dieser Liebe im Weg stehende Blockierungen gelöst, alte Prägungen und Ängste geheilt sind, ist der Weg zu einem Ausleben der in dir angelegten Liebe auf allen Ebene in jeder Hinsicht für immer frei. 


Liebe in einer dir bis dahin nicht vorstellbaren Dimension – die wahre bedingungslose Liebe, die dich alles vergessen lässt, was vorher war. Hier ist kein Zweifel existent, kein Zaudern, kein Hadern. Hier bist du angekommen – bei dir selbst. Alle Masken, Illusionen, Schutzmauern oder Ängste sind nicht mehr existent, haben kein Gewicht mehr. Du weißt, jetzt bist du am Ziel deiner Seelenwünschedeiner Herzensträume.

Diese eindeutigen Indikatoren zeigen an, dass es sich um eine karmische Liebe handelt, deren negative Auswirkungen auf das ganze Körper-Geist-Seele System nicht zu unterschätzen und zu verharmlosen sind:  


  1. Wenn man sich zum ersten Mal begegnet, ist sofort eine große, magische und weder erklärende noch begreifende Anziehungskraft da. 

  2. Meistens fühlt man sich sofort sehr vertraut miteinander. So, als würde man sich schon ewig kennen und man erzählt dieser Person möglicherweise Dinge, die man nach so kurzer Zeit eigentlich sonst keinem anderen Menschen erzählen würde.

  3. Oft lernt man sich unter sehr außergewöhnlichen zufälligen Umständen kennen. Da es aber keine Zufälle gibt, sind dies schicksalhafte Fügungen.

  4. Die karmische Herzensperson geht aus heiterem Himmel und ohne vorherige Anzeichen in den Rückzug. Zumeist, wenn es zuvor besonders innig war.

  5. Die karmische Herzensperson fängt an Ausreden oder sogar Lügengeschichten zu erzählen und/oder herumzueiern. Oft redet man sich dann ein, dass man sich das alles nur einbildet. Und zweifelt an der eigenen Wahrnehmung.

  6. Die karmische Herzensperson wird unzuverlässig. Verabredungen werden verschoben oder nicht eingehalten. Vereinbarte Telefonate finden nicht statt. Nach intensiven Telefonaten ist für längere Zeit überhaupt kein Kontakt mehr. Der typische karmische Rückzug aus Angst! Und nach einer kleinen Ewigkeit taucht die Person wieder auf, so als wäre nichts gewesen.

  7. Der Karmapartner, die Karmapartnerin, meldet sich einfach nicht (mehr) oder antwortet nur schroff, kurz angebunden, ätzend und verletzend. 

  8. Man fühlt sich häufig durch den anderen verletzt, schlecht behandelt oder missverstanden. Man selbst verletzt den anderen, ohne zu verstehen, warum man das eigentlich macht. Man selbst oder der andere geht in eine Warte- oder Demutshaltung. 

  9. Man selbst oder der andere hat Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen usw., was man sonst aber noch nie im Leben hatte. 

  10. Man hat das Gefühl, wenn der andere sich nicht meldet, man müsste sich bei ihm in Erinnerung bringen, weil derjenige einen sonst womöglich vergisst. Obwohl man sich vorgenommen hat, sich nicht bei dem anderen zu melden, weil er/sie es nicht tut oder bisher nie geantwortet hat, tut man es trotzdem. Wie ferngesteuert. Und wenn man sich dann gemeldet hat, bereut man es anschließend umso mehr.

  11. Man hat Gedanken, Gefühle und innere Bilder, die man nicht zuordnen kann bzw. die man sich nicht erklären kann. Es kommen Gedanken an Optimum, Ideal und Idylle, Gefühle wie Wut, Trotz, Frust, Traurigkeit, Verlassensein oder gar Hass und romantische innere Bilder in einem hoch. 

  12. Das eigene Umfeld versteht einen nicht, wie man an einer Person festhalten kann, die einen so dermaßen „schlecht“ behandelt. Sie reden womöglich auch auf einen ein, dass man sich von der Person loslösen soll, sind genervt von der Situation, dem ewigen Gerede darüber und/oder wenden sich im schlimmsten Fall von einem ab.

  13. Man kannte sich schon in seiner Jugend, war dort möglicherweise sogar liiert, hat in der Zwischenzeit ein Leben ohne den anderen und möglicherweise auch mit anderen Partnern geführt, dabei aber den anderen auch nie so richtig aus dem Kopf bekommen und nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten tritt die karmische Person wieder ins eigene Leben. Es geht nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander.

  14. Diese Partnerschaft wurde schon häufig getrennt, aber dann ist man doch wieder zusammen gekommen. Es wurde schon oft versucht, sich von dem anderen vollkommen loszulösen, es aber entweder nicht geschafft oder nach einer gewissen Zeit, wo gedacht wurde, es endlich geschafft zu haben, kam die karmisch verbundene Person wieder ins Leben (oft passieren scheinbare „Zufälle“, die aber Fügungen sind).

  15. Der individuelle Terminplan richtet sich komplett nach der karmischen Herzensperson, auch wenn diese sich ewig nicht gemeldet hat. Alles andere, was sonst wichtig ist, rückt in den Hintergrund. Wird unbedeutend, hat keinen hohen Stellenwert mehr im Leben und Termine und Dates mit anderen wichtigen Menschen werden abgesagt und/oder verschoben.

  16. Mit dem Gedanken an Sie/Ihn wird aufgestanden und ins Bett gegangen. Der Karmapartner ist 24 Stunden energetisch präsent.

  17. Der Karmapartner, die Karmapartnerin wird vom anderen gefühlt, auch wenn er/sie nicht in unmittelbaren Nähe ist, sondern vielleicht 1.000 km bis 10.000 km entfernt in einer Beziehung lebt.

  18. Es wird gefühlt, wenn bei dem anderen etwas nicht in Ordnung ist. Intuitiv, was gerade los ist.

  19. Dem anderen aus dem Weg gehen, um nicht immer an ihn/sie erinnert zu werden, gelingt nicht. Ihr trefft euch an Orten, wo der Karmapartner, die Karmapartnerin eigentlich nie vermutet werden würde. 

  20. Sie/Er ist charakterlich und/oder optisch eigentlich gar nicht dein Typ.



Dies sind einige gravierende existentielle Punkte, die innerhalb von karmischen Herzensverbindungen so oder in ähnlicher Form zutreffen können. Natürlich müssen nicht alle zutreffen. Und umgekehrt muss nicht jede Verbindung zwingend karmisch sein, wo das eine oder andere davon zutrifft. 



Verbindungen zu karmischen Personen können einen oft verwirren und irritieren, hilflos und ohnmächtig machen, verzweifeln lassen und emotional überfordern, problembehaftet ist und für einen der beiden und auch sogar für beide ein enormer Leidensweg sein. Oft sind Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung, Sehnsucht und Schuldgefühle so groß, dass die psychische Belastung gesundheitliche Folgen hat. Der/die Betroffene weiß oft nicht mehr ein noch aus, leidet an Energieverlust, weil er/sie in die Karmafalle getappt und darin gefangen ist, verliert den Bezug zur Realität und ist in den Augen anderen nicht normal, verrückt, abhängig, hörig und ein Opfer. Glaube bitte nicht, dass so etwas nur labilen und schwachen Personen passiert. Eine karmische Verbindung haut selbst die stärkste Person aus den Socken. Gerade diese Menschen verstehen dann überhaupt nicht mehr, was mit ihnen selbst los ist.

Seelenpartner helfen sich auf ihrem Weg zu sich selbst. Dafür sind sie da. Und dafür holt dich dein Seelenpartner zielsicher dort ab, wo du gerade stehst. So wie du ihn abholst, wo er gerade steht.
Wenn du noch unverarbeitete Muster, unverheilte Wunden in dir trägst, dann holt er diese an die Oberfläche. Und du bei ihm.Er spiegelt dir auch deine versteckten Blockaden, holt alles ans Licht, was du aufgrund von Ängsten, Zweifel, Bedenken, Unsicherheiten und Schmerz tief in dir vergraben hast. Und du bei ihm. Wenn du z.B. aufgrund früherer Verletzungen unbewusst Angst vor der wahren Liebe hast, dann bringt er dich ganz tief in das Zentrum des Angst-Strudels hinein, damit du ihn von dort aus auflösen kannst. Ebenso du bei ihm.

Dein Seelenpartner spiegelt dir all deine unverarbeiteten Themen, stupst dich mit der Nase auf deine Lebenslügen, lässt deine Illusionen platzen – egal, ob du dein Leben darauf aufbaust, oder dieses Platzen dein Firmament zum Einsturz bringt. Er tut dies nicht bewusst, sondern weil es seine Natur ist, sein Wesen, seine einzige Beauftragung!!! Deinen Seelenpartner zu treffen ist bewegender und umwälzender als ein Lottogewinn – und wertvoller! Doch zugleich kann es schmerzhafter sein als eine Geburt. Im Grunde ist es eine. Du wirst neu geboren – aus den Verstrickungen der Vergangenheit heraus in dein wahres Ich.

Das Treffen deines Seelenpartners befreit. Es führt dich in monumentaler Weise heraus aus deinen Masken, Selbstlügen, Rollen, Programmen und irgendwann erkennst du, dass es nur die Wehen sind, die dich ins Freie befördern und zunächst einmal unangenehm und schmerzhaft sind. Das ist das Muster unseres Lebens: Wir bewegen uns nur, wenn es weh tut, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Weil du das unglaubliche Glück hast, deinen Seelenpartner in diesem Leben zu treffen, liegt darin der größte Schatz, den dieses Leben dir zu bieten hat. Dein Seelenpartner führt dich zielsicher zu all den unaufgeräumten Ecken deiner Seele und gibt dir gleichzeitig den Mut und die Kraft, sie von ihrer Unordnung zu befreien. Wenn du bereit bist, deinen „Angstdämonen“ Einhalt zu gebieten ihn/sie für immer zu verlieren. Dazu gehört zweifelsohne Mut und zuweilen unnachgiebige Disziplin, Ernsthaftigkeit und Konsequenz. Eine gewaltige Kraft und deinen eigenen unbeirrbaren Willen dich selbst wahrhaft lieben zu wollen.

Aber des Menschen höchstes Gut ist manchmal leider auch sein größtes Hindernis! 


Das muss aber nicht heißen, dass ihr niemals zusammenkommt.

Das heißt, dass in diesen Beziehungen zuerst nicht alles eitel Sonnenschein ist..... 


Zurück

Seelenpartnerauftrag

Seelenpartnerauftrag

Eine karmische Liebe ist kein Zufall, keine Strafe des Universums, keine harte Arbeit, aber eine große Aufgabe, die tiefen Gefühle und innige Seelenverbundenheit zu leben. Willst du diese Liebe, diesen Königsweg, meistern und in eine glückliche Beziehung-und Partnerschaft transformieren, bedarf es jedoch einiges an Bewusstsein, Bereitsein und Hintergrundwissen,  wie alles zusammenhängt. Alles hat den Sinn dich etwas zu lehren und dich weiterzubringen auf deinem Weg. Doch dieser Weg braucht deine bewusste Entscheidung, ihn gehen zu können. Triff dein JA! in vollstem Vertrauen, dass sie gut, richtig und wichtig für dich ist. Aber niemals Ja-Nein-Vielleicht. Das bedeutet Energieverlust. Du selbst bist die Antwort nach der du im Außen suchst. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Eure tiefe Anziehungskraft kann überfordern mit der erlebten Intensität, weil es ein Zustand absoluter Wahrheit, Klarheit und Reinheit ist. Der Verstand kann die Geschehnisse nicht begreifen.Der Verstand kann nicht Antwort geben. Der Verstand bewertet, analysiert und will Worte finden, um zu erklären, dass Raum und Zeit ihre Bedeutung verlieren und dass du nur bei IHM wirklich bei dir bist und Er bei sich? 


Seelenpartnerliebe beinhaltet die Lernaufgabe kein Besitz ergreifen, keine Machtspiele, keine Erwartungen, nicht Schicksal spielen, keine Gedanken-Gefühle-innere Bilder bis zur Selbsthypnose und kein Neid, keine Eifersucht, keine Enge, keine Dramen. Vor allem kein Schieben, Schubsen, Drängeln und Manipulieren. Nur tiefe Dankbarkeit und Lernbereitschaft. Du selbst bist die Antwort. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Die beiden Egos, das Ego und das spirituelle Ego, was weitaus trickreicher und raffinierter ist als das * normale* Ego, weil es Verschmelzung und Einswerdung unbedingt haben will, was aber auf der Erde nicht machbar ist, kann sich nicht in Geduld, Vertrauen und Loslassen üben. Erkennst du das Wesen und die Beauftragung der Seelenpartner hast deine wahre Aufgabe erkannt mit der du hierher gekommen bist:


Seelenpartner lehren die Liebe, die Liebe für dich und für alles was ist.


Und genau das tun sie wirklich – nur zumeist ganz anders als wir uns das mit unserer romantisch verklärten Vorstellung von diesem Thema vorstellen. Zunächst einmal zeigen sie dir nämlich ganz deutlich, was dich noch von der wahren Liebe für dich und für alles was ist abhält. Erst wenn dieser Liebe im Weg stehende Blockierungen gelöst, alte Prägungen und Ängste geheilt sind, ist der Weg zu einem Ausleben der in dir angelegten Liebe auf allen Ebene in jeder Hinsicht für immer frei. 


Liebe in einer dir bis dahin nicht vorstellbaren Dimension – die wahre bedingungslose Liebe, die dich alles vergessen lässt, was vorher war. Hier ist kein Zweifel existent, kein Zaudern, kein Hadern. Hier bist du angekommen – bei dir selbst. Alle Masken, Illusionen, Schutzmauern oder Ängste sind nicht mehr existent, haben kein Gewicht mehr. Du weißt, jetzt bist du am Ziel deiner Seelenwünschedeiner Herzensträume.

Diese eindeutigen Indikatoren zeigen an, dass es sich um eine karmische Liebe handelt, deren negative Auswirkungen auf das ganze Körper-Geist-Seele System nicht zu unterschätzen und zu verharmlosen sind:  


  1. Wenn man sich zum ersten Mal begegnet, ist sofort eine große, magische und weder erklärende noch begreifende Anziehungskraft da. 

  2. Meistens fühlt man sich sofort sehr vertraut miteinander. So, als würde man sich schon ewig kennen und man erzählt dieser Person möglicherweise Dinge, die man nach so kurzer Zeit eigentlich sonst keinem anderen Menschen erzählen würde.

  3. Oft lernt man sich unter sehr außergewöhnlichen zufälligen Umständen kennen. Da es aber keine Zufälle gibt, sind dies schicksalhafte Fügungen.

  4. Die karmische Herzensperson geht aus heiterem Himmel und ohne vorherige Anzeichen in den Rückzug. Zumeist, wenn es zuvor besonders innig war.

  5. Die karmische Herzensperson fängt an Ausreden oder sogar Lügengeschichten zu erzählen und/oder herumzueiern. Oft redet man sich dann ein, dass man sich das alles nur einbildet. Und zweifelt an der eigenen Wahrnehmung.

  6. Die karmische Herzensperson wird unzuverlässig. Verabredungen werden verschoben oder nicht eingehalten. Vereinbarte Telefonate finden nicht statt. Nach intensiven Telefonaten ist für längere Zeit überhaupt kein Kontakt mehr. Der typische karmische Rückzug aus Angst! Und nach einer kleinen Ewigkeit taucht die Person wieder auf, so als wäre nichts gewesen.

  7. Der Karmapartner, die Karmapartnerin, meldet sich einfach nicht (mehr) oder antwortet nur schroff, kurz angebunden, ätzend und verletzend. 

  8. Man fühlt sich häufig durch den anderen verletzt, schlecht behandelt oder missverstanden. Man selbst verletzt den anderen, ohne zu verstehen, warum man das eigentlich macht. Man selbst oder der andere geht in eine Warte- oder Demutshaltung. 

  9. Man selbst oder der andere hat Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen usw., was man sonst aber noch nie im Leben hatte. 

  10. Man hat das Gefühl, wenn der andere sich nicht meldet, man müsste sich bei ihm in Erinnerung bringen, weil derjenige einen sonst womöglich vergisst. Obwohl man sich vorgenommen hat, sich nicht bei dem anderen zu melden, weil er/sie es nicht tut oder bisher nie geantwortet hat, tut man es trotzdem. Wie ferngesteuert. Und wenn man sich dann gemeldet hat, bereut man es anschließend umso mehr.

  11. Man hat Gedanken, Gefühle und innere Bilder, die man nicht zuordnen kann bzw. die man sich nicht erklären kann. Es kommen Gedanken an Optimum, Ideal und Idylle, Gefühle wie Wut, Trotz, Frust, Traurigkeit, Verlassensein oder gar Hass und romantische innere Bilder in einem hoch. 

  12. Das eigene Umfeld versteht einen nicht, wie man an einer Person festhalten kann, die einen so dermaßen „schlecht“ behandelt. Sie reden womöglich auch auf einen ein, dass man sich von der Person loslösen soll, sind genervt von der Situation, dem ewigen Gerede darüber und/oder wenden sich im schlimmsten Fall von einem ab.

  13. Man kannte sich schon in seiner Jugend, war dort möglicherweise sogar liiert, hat in der Zwischenzeit ein Leben ohne den anderen und möglicherweise auch mit anderen Partnern geführt, dabei aber den anderen auch nie so richtig aus dem Kopf bekommen und nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten tritt die karmische Person wieder ins eigene Leben. Es geht nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander.

  14. Diese Partnerschaft wurde schon häufig getrennt, aber dann ist man doch wieder zusammen gekommen. Es wurde schon oft versucht, sich von dem anderen vollkommen loszulösen, es aber entweder nicht geschafft oder nach einer gewissen Zeit, wo gedacht wurde, es endlich geschafft zu haben, kam die karmisch verbundene Person wieder ins Leben (oft passieren scheinbare „Zufälle“, die aber Fügungen sind).

  15. Der individuelle Terminplan richtet sich komplett nach der karmischen Herzensperson, auch wenn diese sich ewig nicht gemeldet hat. Alles andere, was sonst wichtig ist, rückt in den Hintergrund. Wird unbedeutend, hat keinen hohen Stellenwert mehr im Leben und Termine und Dates mit anderen wichtigen Menschen werden abgesagt und/oder verschoben.

  16. Mit dem Gedanken an Sie/Ihn wird aufgestanden und ins Bett gegangen. Der Karmapartner ist 24 Stunden energetisch präsent.

  17. Der Karmapartner, die Karmapartnerin wird vom anderen gefühlt, auch wenn er/sie nicht in unmittelbaren Nähe ist, sondern vielleicht 1.000 km bis 10.000 km entfernt in einer Beziehung lebt.

  18. Es wird gefühlt, wenn bei dem anderen etwas nicht in Ordnung ist. Intuitiv, was gerade los ist.

  19. Dem anderen aus dem Weg gehen, um nicht immer an ihn/sie erinnert zu werden, gelingt nicht. Ihr trefft euch an Orten, wo der Karmapartner, die Karmapartnerin eigentlich nie vermutet werden würde. 

  20. Sie/Er ist charakterlich und/oder optisch eigentlich gar nicht dein Typ.



Dies sind einige gravierende existentielle Punkte, die innerhalb von karmischen Herzensverbindungen so oder in ähnlicher Form zutreffen können. Natürlich müssen nicht alle zutreffen. Und umgekehrt muss nicht jede Verbindung zwingend karmisch sein, wo das eine oder andere davon zutrifft. 



Verbindungen zu karmischen Personen können einen oft verwirren und irritieren, hilflos und ohnmächtig machen, verzweifeln lassen und emotional überfordern, problembehaftet ist und für einen der beiden und auch sogar für beide ein enormer Leidensweg sein. Oft sind Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung, Sehnsucht und Schuldgefühle so groß, dass die psychische Belastung gesundheitliche Folgen hat. Der/die Betroffene weiß oft nicht mehr ein noch aus, leidet an Energieverlust, weil er/sie in die Karmafalle getappt und darin gefangen ist, verliert den Bezug zur Realität und ist in den Augen anderen nicht normal, verrückt, abhängig, hörig und ein Opfer. Glaube bitte nicht, dass so etwas nur labilen und schwachen Personen passiert. Eine karmische Verbindung haut selbst die stärkste Person aus den Socken. Gerade diese Menschen verstehen dann überhaupt nicht mehr, was mit ihnen selbst los ist.

Seelenpartner helfen sich auf ihrem Weg zu sich selbst. Dafür sind sie da. Und dafür holt dich dein Seelenpartner zielsicher dort ab, wo du gerade stehst. So wie du ihn abholst, wo er gerade steht.
Wenn du noch unverarbeitete Muster, unverheilte Wunden in dir trägst, dann holt er diese an die Oberfläche. Und du bei ihm.Er spiegelt dir auch deine versteckten Blockaden, holt alles ans Licht, was du aufgrund von Ängsten, Zweifel, Bedenken, Unsicherheiten und Schmerz tief in dir vergraben hast. Und du bei ihm. Wenn du z.B. aufgrund früherer Verletzungen unbewusst Angst vor der wahren Liebe hast, dann bringt er dich ganz tief in das Zentrum des Angst-Strudels hinein, damit du ihn von dort aus auflösen kannst. Ebenso du bei ihm.

Dein Seelenpartner spiegelt dir all deine unverarbeiteten Themen, stupst dich mit der Nase auf deine Lebenslügen, lässt deine Illusionen platzen – egal, ob du dein Leben darauf aufbaust, oder dieses Platzen dein Firmament zum Einsturz bringt. Er tut dies nicht bewusst, sondern weil es seine Natur ist, sein Wesen, seine einzige Beauftragung!!! Deinen Seelenpartner zu treffen ist bewegender und umwälzender als ein Lottogewinn – und wertvoller! Doch zugleich kann es schmerzhafter sein als eine Geburt. Im Grunde ist es eine. Du wirst neu geboren – aus den Verstrickungen der Vergangenheit heraus in dein wahres Ich.

Das Treffen deines Seelenpartners befreit. Es führt dich in monumentaler Weise heraus aus deinen Masken, Selbstlügen, Rollen, Programmen und irgendwann erkennst du, dass es nur die Wehen sind, die dich ins Freie befördern und zunächst einmal unangenehm und schmerzhaft sind. Das ist das Muster unseres Lebens: Wir bewegen uns nur, wenn es weh tut, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Weil du das unglaubliche Glück hast, deinen Seelenpartner in diesem Leben zu treffen, liegt darin der größte Schatz, den dieses Leben dir zu bieten hat. Dein Seelenpartner führt dich zielsicher zu all den unaufgeräumten Ecken deiner Seele und gibt dir gleichzeitig den Mut und die Kraft, sie von ihrer Unordnung zu befreien. Wenn du bereit bist, deinen „Angstdämonen“ Einhalt zu gebieten ihn/sie für immer zu verlieren. Dazu gehört zweifelsohne Mut und zuweilen unnachgiebige Disziplin, Ernsthaftigkeit und Konsequenz. Eine gewaltige Kraft und deinen eigenen unbeirrbaren Willen dich selbst wahrhaft lieben zu wollen.

Aber des Menschen höchstes Gut ist manchmal leider auch sein größtes Hindernis! 


Das muss aber nicht heißen, dass ihr niemals zusammenkommt.

Das heißt, dass in diesen Beziehungen zuerst nicht alles eitel Sonnenschein ist..... 


Zurück

Seelenpartnerauftrag

Seelenpartnerauftrag

Eine karmische Liebe ist kein Zufall, keine Strafe des Universums, keine harte Arbeit, aber eine große Aufgabe, die tiefen Gefühle und innige Seelenverbundenheit zu leben. Willst du diese Liebe, diesen Königsweg, meistern und in eine glückliche Beziehung-und Partnerschaft transformieren, bedarf es jedoch einiges an Bewusstsein, Bereitsein und Hintergrundwissen,  wie alles zusammenhängt. Alles hat den Sinn dich etwas zu lehren und dich weiterzubringen auf deinem Weg. Doch dieser Weg braucht deine bewusste Entscheidung, ihn gehen zu können. Triff dein JA! in vollstem Vertrauen, dass sie gut, richtig und wichtig für dich ist. Aber niemals Ja-Nein-Vielleicht. Das bedeutet Energieverlust. Du selbst bist die Antwort nach der du im Außen suchst. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Eure tiefe Anziehungskraft kann überfordern mit der erlebten Intensität, weil es ein Zustand absoluter Wahrheit, Klarheit und Reinheit ist. Der Verstand kann die Geschehnisse nicht begreifen.Der Verstand kann nicht Antwort geben. Der Verstand bewertet, analysiert und will Worte finden, um zu erklären, dass Raum und Zeit ihre Bedeutung verlieren und dass du nur bei IHM wirklich bei dir bist und Er bei sich? 


Seelenpartnerliebe beinhaltet die Lernaufgabe kein Besitz ergreifen, keine Machtspiele, keine Erwartungen, nicht Schicksal spielen, keine Gedanken-Gefühle-innere Bilder bis zur Selbsthypnose und kein Neid, keine Eifersucht, keine Enge, keine Dramen. Vor allem kein Schieben, Schubsen, Drängeln und Manipulieren. Nur tiefe Dankbarkeit und Lernbereitschaft. Du selbst bist die Antwort. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Die beiden Egos, das Ego und das spirituelle Ego, was weitaus trickreicher und raffinierter ist als das * normale* Ego, weil es Verschmelzung und Einswerdung unbedingt haben will, was aber auf der Erde nicht machbar ist, kann sich nicht in Geduld, Vertrauen und Loslassen üben. Erkennst du das Wesen und die Beauftragung der Seelenpartner hast deine wahre Aufgabe erkannt mit der du hierher gekommen bist:


Seelenpartner lehren die Liebe, die Liebe für dich und für alles was ist.


Und genau das tun sie wirklich – nur zumeist ganz anders als wir uns das mit unserer romantisch verklärten Vorstellung von diesem Thema vorstellen. Zunächst einmal zeigen sie dir nämlich ganz deutlich, was dich noch von der wahren Liebe für dich und für alles was ist abhält. Erst wenn dieser Liebe im Weg stehende Blockierungen gelöst, alte Prägungen und Ängste geheilt sind, ist der Weg zu einem Ausleben der in dir angelegten Liebe auf allen Ebene in jeder Hinsicht für immer frei. 


Liebe in einer dir bis dahin nicht vorstellbaren Dimension – die wahre bedingungslose Liebe, die dich alles vergessen lässt, was vorher war. Hier ist kein Zweifel existent, kein Zaudern, kein Hadern. Hier bist du angekommen – bei dir selbst. Alle Masken, Illusionen, Schutzmauern oder Ängste sind nicht mehr existent, haben kein Gewicht mehr. Du weißt, jetzt bist du am Ziel deiner Seelenwünschedeiner Herzensträume.

Diese eindeutigen Indikatoren zeigen an, dass es sich um eine karmische Liebe handelt, deren negative Auswirkungen auf das ganze Körper-Geist-Seele System nicht zu unterschätzen und zu verharmlosen sind:  


  1. Wenn man sich zum ersten Mal begegnet, ist sofort eine große, magische und weder erklärende noch begreifende Anziehungskraft da. 

  2. Meistens fühlt man sich sofort sehr vertraut miteinander. So, als würde man sich schon ewig kennen und man erzählt dieser Person möglicherweise Dinge, die man nach so kurzer Zeit eigentlich sonst keinem anderen Menschen erzählen würde.

  3. Oft lernt man sich unter sehr außergewöhnlichen zufälligen Umständen kennen. Da es aber keine Zufälle gibt, sind dies schicksalhafte Fügungen.

  4. Die karmische Herzensperson geht aus heiterem Himmel und ohne vorherige Anzeichen in den Rückzug. Zumeist, wenn es zuvor besonders innig war.

  5. Die karmische Herzensperson fängt an Ausreden oder sogar Lügengeschichten zu erzählen und/oder herumzueiern. Oft redet man sich dann ein, dass man sich das alles nur einbildet. Und zweifelt an der eigenen Wahrnehmung.

  6. Die karmische Herzensperson wird unzuverlässig. Verabredungen werden verschoben oder nicht eingehalten. Vereinbarte Telefonate finden nicht statt. Nach intensiven Telefonaten ist für längere Zeit überhaupt kein Kontakt mehr. Der typische karmische Rückzug aus Angst! Und nach einer kleinen Ewigkeit taucht die Person wieder auf, so als wäre nichts gewesen.

  7. Der Karmapartner, die Karmapartnerin, meldet sich einfach nicht (mehr) oder antwortet nur schroff, kurz angebunden, ätzend und verletzend. 

  8. Man fühlt sich häufig durch den anderen verletzt, schlecht behandelt oder missverstanden. Man selbst verletzt den anderen, ohne zu verstehen, warum man das eigentlich macht. Man selbst oder der andere geht in eine Warte- oder Demutshaltung. 

  9. Man selbst oder der andere hat Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen usw., was man sonst aber noch nie im Leben hatte. 

  10. Man hat das Gefühl, wenn der andere sich nicht meldet, man müsste sich bei ihm in Erinnerung bringen, weil derjenige einen sonst womöglich vergisst. Obwohl man sich vorgenommen hat, sich nicht bei dem anderen zu melden, weil er/sie es nicht tut oder bisher nie geantwortet hat, tut man es trotzdem. Wie ferngesteuert. Und wenn man sich dann gemeldet hat, bereut man es anschließend umso mehr.

  11. Man hat Gedanken, Gefühle und innere Bilder, die man nicht zuordnen kann bzw. die man sich nicht erklären kann. Es kommen Gedanken an Optimum, Ideal und Idylle, Gefühle wie Wut, Trotz, Frust, Traurigkeit, Verlassensein oder gar Hass und romantische innere Bilder in einem hoch. 

  12. Das eigene Umfeld versteht einen nicht, wie man an einer Person festhalten kann, die einen so dermaßen „schlecht“ behandelt. Sie reden womöglich auch auf einen ein, dass man sich von der Person loslösen soll, sind genervt von der Situation, dem ewigen Gerede darüber und/oder wenden sich im schlimmsten Fall von einem ab.

  13. Man kannte sich schon in seiner Jugend, war dort möglicherweise sogar liiert, hat in der Zwischenzeit ein Leben ohne den anderen und möglicherweise auch mit anderen Partnern geführt, dabei aber den anderen auch nie so richtig aus dem Kopf bekommen und nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten tritt die karmische Person wieder ins eigene Leben. Es geht nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander.

  14. Diese Partnerschaft wurde schon häufig getrennt, aber dann ist man doch wieder zusammen gekommen. Es wurde schon oft versucht, sich von dem anderen vollkommen loszulösen, es aber entweder nicht geschafft oder nach einer gewissen Zeit, wo gedacht wurde, es endlich geschafft zu haben, kam die karmisch verbundene Person wieder ins Leben (oft passieren scheinbare „Zufälle“, die aber Fügungen sind).

  15. Der individuelle Terminplan richtet sich komplett nach der karmischen Herzensperson, auch wenn diese sich ewig nicht gemeldet hat. Alles andere, was sonst wichtig ist, rückt in den Hintergrund. Wird unbedeutend, hat keinen hohen Stellenwert mehr im Leben und Termine und Dates mit anderen wichtigen Menschen werden abgesagt und/oder verschoben.

  16. Mit dem Gedanken an Sie/Ihn wird aufgestanden und ins Bett gegangen. Der Karmapartner ist 24 Stunden energetisch präsent.

  17. Der Karmapartner, die Karmapartnerin wird vom anderen gefühlt, auch wenn er/sie nicht in unmittelbaren Nähe ist, sondern vielleicht 1.000 km bis 10.000 km entfernt in einer Beziehung lebt.

  18. Es wird gefühlt, wenn bei dem anderen etwas nicht in Ordnung ist. Intuitiv, was gerade los ist.

  19. Dem anderen aus dem Weg gehen, um nicht immer an ihn/sie erinnert zu werden, gelingt nicht. Ihr trefft euch an Orten, wo der Karmapartner, die Karmapartnerin eigentlich nie vermutet werden würde. 

  20. Sie/Er ist charakterlich und/oder optisch eigentlich gar nicht dein Typ.



Dies sind einige gravierende existentielle Punkte, die innerhalb von karmischen Herzensverbindungen so oder in ähnlicher Form zutreffen können. Natürlich müssen nicht alle zutreffen. Und umgekehrt muss nicht jede Verbindung zwingend karmisch sein, wo das eine oder andere davon zutrifft. 



Verbindungen zu karmischen Personen können einen oft verwirren und irritieren, hilflos und ohnmächtig machen, verzweifeln lassen und emotional überfordern, problembehaftet ist und für einen der beiden und auch sogar für beide ein enormer Leidensweg sein. Oft sind Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung, Sehnsucht und Schuldgefühle so groß, dass die psychische Belastung gesundheitliche Folgen hat. Der/die Betroffene weiß oft nicht mehr ein noch aus, leidet an Energieverlust, weil er/sie in die Karmafalle getappt und darin gefangen ist, verliert den Bezug zur Realität und ist in den Augen anderen nicht normal, verrückt, abhängig, hörig und ein Opfer. Glaube bitte nicht, dass so etwas nur labilen und schwachen Personen passiert. Eine karmische Verbindung haut selbst die stärkste Person aus den Socken. Gerade diese Menschen verstehen dann überhaupt nicht mehr, was mit ihnen selbst los ist.

Seelenpartner helfen sich auf ihrem Weg zu sich selbst. Dafür sind sie da. Und dafür holt dich dein Seelenpartner zielsicher dort ab, wo du gerade stehst. So wie du ihn abholst, wo er gerade steht.
Wenn du noch unverarbeitete Muster, unverheilte Wunden in dir trägst, dann holt er diese an die Oberfläche. Und du bei ihm.Er spiegelt dir auch deine versteckten Blockaden, holt alles ans Licht, was du aufgrund von Ängsten, Zweifel, Bedenken, Unsicherheiten und Schmerz tief in dir vergraben hast. Und du bei ihm. Wenn du z.B. aufgrund früherer Verletzungen unbewusst Angst vor der wahren Liebe hast, dann bringt er dich ganz tief in das Zentrum des Angst-Strudels hinein, damit du ihn von dort aus auflösen kannst. Ebenso du bei ihm.

Dein Seelenpartner spiegelt dir all deine unverarbeiteten Themen, stupst dich mit der Nase auf deine Lebenslügen, lässt deine Illusionen platzen – egal, ob du dein Leben darauf aufbaust, oder dieses Platzen dein Firmament zum Einsturz bringt. Er tut dies nicht bewusst, sondern weil es seine Natur ist, sein Wesen, seine einzige Beauftragung!!! Deinen Seelenpartner zu treffen ist bewegender und umwälzender als ein Lottogewinn – und wertvoller! Doch zugleich kann es schmerzhafter sein als eine Geburt. Im Grunde ist es eine. Du wirst neu geboren – aus den Verstrickungen der Vergangenheit heraus in dein wahres Ich.

Das Treffen deines Seelenpartners befreit. Es führt dich in monumentaler Weise heraus aus deinen Masken, Selbstlügen, Rollen, Programmen und irgendwann erkennst du, dass es nur die Wehen sind, die dich ins Freie befördern und zunächst einmal unangenehm und schmerzhaft sind. Das ist das Muster unseres Lebens: Wir bewegen uns nur, wenn es weh tut, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Weil du das unglaubliche Glück hast, deinen Seelenpartner in diesem Leben zu treffen, liegt darin der größte Schatz, den dieses Leben dir zu bieten hat. Dein Seelenpartner führt dich zielsicher zu all den unaufgeräumten Ecken deiner Seele und gibt dir gleichzeitig den Mut und die Kraft, sie von ihrer Unordnung zu befreien. Wenn du bereit bist, deinen „Angstdämonen“ Einhalt zu gebieten ihn/sie für immer zu verlieren. Dazu gehört zweifelsohne Mut und zuweilen unnachgiebige Disziplin, Ernsthaftigkeit und Konsequenz. Eine gewaltige Kraft und deinen eigenen unbeirrbaren Willen dich selbst wahrhaft lieben zu wollen.

Aber des Menschen höchstes Gut ist manchmal leider auch sein größtes Hindernis! 


Das muss aber nicht heißen, dass ihr niemals zusammenkommt.

Das heißt, dass in diesen Beziehungen zuerst nicht alles eitel Sonnenschein ist..... 


Zurück

Seelenpartnerauftrag

Seelenpartnerauftrag

Eine karmische Liebe ist kein Zufall, keine Strafe des Universums, keine harte Arbeit, aber eine große Aufgabe, die tiefen Gefühle und innige Seelenverbundenheit zu leben. Willst du diese Liebe, diesen Königsweg, meistern und in eine glückliche Beziehung-und Partnerschaft transformieren, bedarf es jedoch einiges an Bewusstsein, Bereitsein und Hintergrundwissen,  wie alles zusammenhängt. Alles hat den Sinn dich etwas zu lehren und dich weiterzubringen auf deinem Weg. Doch dieser Weg braucht deine bewusste Entscheidung, ihn gehen zu können. Triff dein JA! in vollstem Vertrauen, dass sie gut, richtig und wichtig für dich ist. Aber niemals Ja-Nein-Vielleicht. Das bedeutet Energieverlust. Du selbst bist die Antwort nach der du im Außen suchst. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Eure tiefe Anziehungskraft kann überfordern mit der erlebten Intensität, weil es ein Zustand absoluter Wahrheit, Klarheit und Reinheit ist. Der Verstand kann die Geschehnisse nicht begreifen.Der Verstand kann nicht Antwort geben. Der Verstand bewertet, analysiert und will Worte finden, um zu erklären, dass Raum und Zeit ihre Bedeutung verlieren und dass du nur bei IHM wirklich bei dir bist und Er bei sich? 


Seelenpartnerliebe beinhaltet die Lernaufgabe kein Besitz ergreifen, keine Machtspiele, keine Erwartungen, nicht Schicksal spielen, keine Gedanken-Gefühle-innere Bilder bis zur Selbsthypnose und kein Neid, keine Eifersucht, keine Enge, keine Dramen. Vor allem kein Schieben, Schubsen, Drängeln und Manipulieren. Nur tiefe Dankbarkeit und Lernbereitschaft. Du selbst bist die Antwort. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Die beiden Egos, das Ego und das spirituelle Ego, was weitaus trickreicher und raffinierter ist als das * normale* Ego, weil es Verschmelzung und Einswerdung unbedingt haben will, was aber auf der Erde nicht machbar ist, kann sich nicht in Geduld, Vertrauen und Loslassen üben. Erkennst du das Wesen und die Beauftragung der Seelenpartner hast deine wahre Aufgabe erkannt mit der du hierher gekommen bist:


Seelenpartner lehren die Liebe, die Liebe für dich und für alles was ist.


Und genau das tun sie wirklich – nur zumeist ganz anders als wir uns das mit unserer romantisch verklärten Vorstellung von diesem Thema vorstellen. Zunächst einmal zeigen sie dir nämlich ganz deutlich, was dich noch von der wahren Liebe für dich und für alles was ist abhält. Erst wenn dieser Liebe im Weg stehende Blockierungen gelöst, alte Prägungen und Ängste geheilt sind, ist der Weg zu einem Ausleben der in dir angelegten Liebe auf allen Ebene in jeder Hinsicht für immer frei. 


Liebe in einer dir bis dahin nicht vorstellbaren Dimension – die wahre bedingungslose Liebe, die dich alles vergessen lässt, was vorher war. Hier ist kein Zweifel existent, kein Zaudern, kein Hadern. Hier bist du angekommen – bei dir selbst. Alle Masken, Illusionen, Schutzmauern oder Ängste sind nicht mehr existent, haben kein Gewicht mehr. Du weißt, jetzt bist du am Ziel deiner Seelenwünschedeiner Herzensträume.

Diese eindeutigen Indikatoren zeigen an, dass es sich um eine karmische Liebe handelt, deren negative Auswirkungen auf das ganze Körper-Geist-Seele System nicht zu unterschätzen und zu verharmlosen sind:  


  1. Wenn man sich zum ersten Mal begegnet, ist sofort eine große, magische und weder erklärende noch begreifende Anziehungskraft da. 

  2. Meistens fühlt man sich sofort sehr vertraut miteinander. So, als würde man sich schon ewig kennen und man erzählt dieser Person möglicherweise Dinge, die man nach so kurzer Zeit eigentlich sonst keinem anderen Menschen erzählen würde.

  3. Oft lernt man sich unter sehr außergewöhnlichen zufälligen Umständen kennen. Da es aber keine Zufälle gibt, sind dies schicksalhafte Fügungen.

  4. Die karmische Herzensperson geht aus heiterem Himmel und ohne vorherige Anzeichen in den Rückzug. Zumeist, wenn es zuvor besonders innig war.

  5. Die karmische Herzensperson fängt an Ausreden oder sogar Lügengeschichten zu erzählen und/oder herumzueiern. Oft redet man sich dann ein, dass man sich das alles nur einbildet. Und zweifelt an der eigenen Wahrnehmung.

  6. Die karmische Herzensperson wird unzuverlässig. Verabredungen werden verschoben oder nicht eingehalten. Vereinbarte Telefonate finden nicht statt. Nach intensiven Telefonaten ist für längere Zeit überhaupt kein Kontakt mehr. Der typische karmische Rückzug aus Angst! Und nach einer kleinen Ewigkeit taucht die Person wieder auf, so als wäre nichts gewesen.

  7. Der Karmapartner, die Karmapartnerin, meldet sich einfach nicht (mehr) oder antwortet nur schroff, kurz angebunden, ätzend und verletzend. 

  8. Man fühlt sich häufig durch den anderen verletzt, schlecht behandelt oder missverstanden. Man selbst verletzt den anderen, ohne zu verstehen, warum man das eigentlich macht. Man selbst oder der andere geht in eine Warte- oder Demutshaltung. 

  9. Man selbst oder der andere hat Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen usw., was man sonst aber noch nie im Leben hatte. 

  10. Man hat das Gefühl, wenn der andere sich nicht meldet, man müsste sich bei ihm in Erinnerung bringen, weil derjenige einen sonst womöglich vergisst. Obwohl man sich vorgenommen hat, sich nicht bei dem anderen zu melden, weil er/sie es nicht tut oder bisher nie geantwortet hat, tut man es trotzdem. Wie ferngesteuert. Und wenn man sich dann gemeldet hat, bereut man es anschließend umso mehr.

  11. Man hat Gedanken, Gefühle und innere Bilder, die man nicht zuordnen kann bzw. die man sich nicht erklären kann. Es kommen Gedanken an Optimum, Ideal und Idylle, Gefühle wie Wut, Trotz, Frust, Traurigkeit, Verlassensein oder gar Hass und romantische innere Bilder in einem hoch. 

  12. Das eigene Umfeld versteht einen nicht, wie man an einer Person festhalten kann, die einen so dermaßen „schlecht“ behandelt. Sie reden womöglich auch auf einen ein, dass man sich von der Person loslösen soll, sind genervt von der Situation, dem ewigen Gerede darüber und/oder wenden sich im schlimmsten Fall von einem ab.

  13. Man kannte sich schon in seiner Jugend, war dort möglicherweise sogar liiert, hat in der Zwischenzeit ein Leben ohne den anderen und möglicherweise auch mit anderen Partnern geführt, dabei aber den anderen auch nie so richtig aus dem Kopf bekommen und nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten tritt die karmische Person wieder ins eigene Leben. Es geht nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander.

  14. Diese Partnerschaft wurde schon häufig getrennt, aber dann ist man doch wieder zusammen gekommen. Es wurde schon oft versucht, sich von dem anderen vollkommen loszulösen, es aber entweder nicht geschafft oder nach einer gewissen Zeit, wo gedacht wurde, es endlich geschafft zu haben, kam die karmisch verbundene Person wieder ins Leben (oft passieren scheinbare „Zufälle“, die aber Fügungen sind).

  15. Der individuelle Terminplan richtet sich komplett nach der karmischen Herzensperson, auch wenn diese sich ewig nicht gemeldet hat. Alles andere, was sonst wichtig ist, rückt in den Hintergrund. Wird unbedeutend, hat keinen hohen Stellenwert mehr im Leben und Termine und Dates mit anderen wichtigen Menschen werden abgesagt und/oder verschoben.

  16. Mit dem Gedanken an Sie/Ihn wird aufgestanden und ins Bett gegangen. Der Karmapartner ist 24 Stunden energetisch präsent.

  17. Der Karmapartner, die Karmapartnerin wird vom anderen gefühlt, auch wenn er/sie nicht in unmittelbaren Nähe ist, sondern vielleicht 1.000 km bis 10.000 km entfernt in einer Beziehung lebt.

  18. Es wird gefühlt, wenn bei dem anderen etwas nicht in Ordnung ist. Intuitiv, was gerade los ist.

  19. Dem anderen aus dem Weg gehen, um nicht immer an ihn/sie erinnert zu werden, gelingt nicht. Ihr trefft euch an Orten, wo der Karmapartner, die Karmapartnerin eigentlich nie vermutet werden würde. 

  20. Sie/Er ist charakterlich und/oder optisch eigentlich gar nicht dein Typ.



Dies sind einige gravierende existentielle Punkte, die innerhalb von karmischen Herzensverbindungen so oder in ähnlicher Form zutreffen können. Natürlich müssen nicht alle zutreffen. Und umgekehrt muss nicht jede Verbindung zwingend karmisch sein, wo das eine oder andere davon zutrifft. 



Verbindungen zu karmischen Personen können einen oft verwirren und irritieren, hilflos und ohnmächtig machen, verzweifeln lassen und emotional überfordern, problembehaftet ist und für einen der beiden und auch sogar für beide ein enormer Leidensweg sein. Oft sind Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung, Sehnsucht und Schuldgefühle so groß, dass die psychische Belastung gesundheitliche Folgen hat. Der/die Betroffene weiß oft nicht mehr ein noch aus, leidet an Energieverlust, weil er/sie in die Karmafalle getappt und darin gefangen ist, verliert den Bezug zur Realität und ist in den Augen anderen nicht normal, verrückt, abhängig, hörig und ein Opfer. Glaube bitte nicht, dass so etwas nur labilen und schwachen Personen passiert. Eine karmische Verbindung haut selbst die stärkste Person aus den Socken. Gerade diese Menschen verstehen dann überhaupt nicht mehr, was mit ihnen selbst los ist.

Seelenpartner helfen sich auf ihrem Weg zu sich selbst. Dafür sind sie da. Und dafür holt dich dein Seelenpartner zielsicher dort ab, wo du gerade stehst. So wie du ihn abholst, wo er gerade steht.
Wenn du noch unverarbeitete Muster, unverheilte Wunden in dir trägst, dann holt er diese an die Oberfläche. Und du bei ihm.Er spiegelt dir auch deine versteckten Blockaden, holt alles ans Licht, was du aufgrund von Ängsten, Zweifel, Bedenken, Unsicherheiten und Schmerz tief in dir vergraben hast. Und du bei ihm. Wenn du z.B. aufgrund früherer Verletzungen unbewusst Angst vor der wahren Liebe hast, dann bringt er dich ganz tief in das Zentrum des Angst-Strudels hinein, damit du ihn von dort aus auflösen kannst. Ebenso du bei ihm.

Dein Seelenpartner spiegelt dir all deine unverarbeiteten Themen, stupst dich mit der Nase auf deine Lebenslügen, lässt deine Illusionen platzen – egal, ob du dein Leben darauf aufbaust, oder dieses Platzen dein Firmament zum Einsturz bringt. Er tut dies nicht bewusst, sondern weil es seine Natur ist, sein Wesen, seine einzige Beauftragung!!! Deinen Seelenpartner zu treffen ist bewegender und umwälzender als ein Lottogewinn – und wertvoller! Doch zugleich kann es schmerzhafter sein als eine Geburt. Im Grunde ist es eine. Du wirst neu geboren – aus den Verstrickungen der Vergangenheit heraus in dein wahres Ich.

Das Treffen deines Seelenpartners befreit. Es führt dich in monumentaler Weise heraus aus deinen Masken, Selbstlügen, Rollen, Programmen und irgendwann erkennst du, dass es nur die Wehen sind, die dich ins Freie befördern und zunächst einmal unangenehm und schmerzhaft sind. Das ist das Muster unseres Lebens: Wir bewegen uns nur, wenn es weh tut, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Weil du das unglaubliche Glück hast, deinen Seelenpartner in diesem Leben zu treffen, liegt darin der größte Schatz, den dieses Leben dir zu bieten hat. Dein Seelenpartner führt dich zielsicher zu all den unaufgeräumten Ecken deiner Seele und gibt dir gleichzeitig den Mut und die Kraft, sie von ihrer Unordnung zu befreien. Wenn du bereit bist, deinen „Angstdämonen“ Einhalt zu gebieten ihn/sie für immer zu verlieren. Dazu gehört zweifelsohne Mut und zuweilen unnachgiebige Disziplin, Ernsthaftigkeit und Konsequenz. Eine gewaltige Kraft und deinen eigenen unbeirrbaren Willen dich selbst wahrhaft lieben zu wollen.

Aber des Menschen höchstes Gut ist manchmal leider auch sein größtes Hindernis! 


Das muss aber nicht heißen, dass ihr niemals zusammenkommt.

Das heißt, dass in diesen Beziehungen zuerst nicht alles eitel Sonnenschein ist..... 


Zurück

Seelenpartnerauftrag

Seelenpartnerauftrag

Eine karmische Liebe ist kein Zufall, keine Strafe des Universums, keine harte Arbeit, aber eine große Aufgabe, die tiefen Gefühle und innige Seelenverbundenheit zu leben. Willst du diese Liebe, diesen Königsweg, meistern und in eine glückliche Beziehung-und Partnerschaft transformieren, bedarf es jedoch einiges an Bewusstsein, Bereitsein und Hintergrundwissen,  wie alles zusammenhängt. Alles hat den Sinn dich etwas zu lehren und dich weiterzubringen auf deinem Weg. Doch dieser Weg braucht deine bewusste Entscheidung, ihn gehen zu können. Triff dein JA! in vollstem Vertrauen, dass sie gut, richtig und wichtig für dich ist. Aber niemals Ja-Nein-Vielleicht. Das bedeutet Energieverlust. Du selbst bist die Antwort nach der du im Außen suchst. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Eure tiefe Anziehungskraft kann überfordern mit der erlebten Intensität, weil es ein Zustand absoluter Wahrheit, Klarheit und Reinheit ist. Der Verstand kann die Geschehnisse nicht begreifen.Der Verstand kann nicht Antwort geben. Der Verstand bewertet, analysiert und will Worte finden, um zu erklären, dass Raum und Zeit ihre Bedeutung verlieren und dass du nur bei IHM wirklich bei dir bist und Er bei sich? 


Seelenpartnerliebe beinhaltet die Lernaufgabe kein Besitz ergreifen, keine Machtspiele, keine Erwartungen, nicht Schicksal spielen, keine Gedanken-Gefühle-innere Bilder bis zur Selbsthypnose und kein Neid, keine Eifersucht, keine Enge, keine Dramen. Vor allem kein Schieben, Schubsen, Drängeln und Manipulieren. Nur tiefe Dankbarkeit und Lernbereitschaft. Du selbst bist die Antwort. Dein Seelenpartner selbst ist seine ureigene Antwort. Ihr beide seid Antworten auf Fragen, auf die der Verstand niemals eine Antwort findet.Seelenpartnerbegegnung ist Finden im Außen und zugleich ein Finden im Innen. Du findest dich in ihm, er findet sich in dir. Die beiden Egos, das Ego und das spirituelle Ego, was weitaus trickreicher und raffinierter ist als das * normale* Ego, weil es Verschmelzung und Einswerdung unbedingt haben will, was aber auf der Erde nicht machbar ist, kann sich nicht in Geduld, Vertrauen und Loslassen üben. Erkennst du das Wesen und die Beauftragung der Seelenpartner hast deine wahre Aufgabe erkannt mit der du hierher gekommen bist:


Seelenpartner lehren die Liebe, die Liebe für dich und für alles was ist.


Und genau das tun sie wirklich – nur zumeist ganz anders als wir uns das mit unserer romantisch verklärten Vorstellung von diesem Thema vorstellen. Zunächst einmal zeigen sie dir nämlich ganz deutlich, was dich noch von der wahren Liebe für dich und für alles was ist abhält. Erst wenn dieser Liebe im Weg stehende Blockierungen gelöst, alte Prägungen und Ängste geheilt sind, ist der Weg zu einem Ausleben der in dir angelegten Liebe auf allen Ebene in jeder Hinsicht für immer frei. 


Liebe in einer dir bis dahin nicht vorstellbaren Dimension – die wahre bedingungslose Liebe, die dich alles vergessen lässt, was vorher war. Hier ist kein Zweifel existent, kein Zaudern, kein Hadern. Hier bist du angekommen – bei dir selbst. Alle Masken, Illusionen, Schutzmauern oder Ängste sind nicht mehr existent, haben kein Gewicht mehr. Du weißt, jetzt bist du am Ziel deiner Seelenwünschedeiner Herzensträume.

Diese eindeutigen Indikatoren zeigen an, dass es sich um eine karmische Liebe handelt, deren negative Auswirkungen auf das ganze Körper-Geist-Seele System nicht zu unterschätzen und zu verharmlosen sind:  


  1. Wenn man sich zum ersten Mal begegnet, ist sofort eine große, magische und weder erklärende noch begreifende Anziehungskraft da. 

  2. Meistens fühlt man sich sofort sehr vertraut miteinander. So, als würde man sich schon ewig kennen und man erzählt dieser Person möglicherweise Dinge, die man nach so kurzer Zeit eigentlich sonst keinem anderen Menschen erzählen würde.

  3. Oft lernt man sich unter sehr außergewöhnlichen zufälligen Umständen kennen. Da es aber keine Zufälle gibt, sind dies schicksalhafte Fügungen.

  4. Die karmische Herzensperson geht aus heiterem Himmel und ohne vorherige Anzeichen in den Rückzug. Zumeist, wenn es zuvor besonders innig war.

  5. Die karmische Herzensperson fängt an Ausreden oder sogar Lügengeschichten zu erzählen und/oder herumzueiern. Oft redet man sich dann ein, dass man sich das alles nur einbildet. Und zweifelt an der eigenen Wahrnehmung.

  6. Die karmische Herzensperson wird unzuverlässig. Verabredungen werden verschoben oder nicht eingehalten. Vereinbarte Telefonate finden nicht statt. Nach intensiven Telefonaten ist für längere Zeit überhaupt kein Kontakt mehr. Der typische karmische Rückzug aus Angst! Und nach einer kleinen Ewigkeit taucht die Person wieder auf, so als wäre nichts gewesen.

  7. Der Karmapartner, die Karmapartnerin, meldet sich einfach nicht (mehr) oder antwortet nur schroff, kurz angebunden, ätzend und verletzend. 

  8. Man fühlt sich häufig durch den anderen verletzt, schlecht behandelt oder missverstanden. Man selbst verletzt den anderen, ohne zu verstehen, warum man das eigentlich macht. Man selbst oder der andere geht in eine Warte- oder Demutshaltung. 

  9. Man selbst oder der andere hat Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen usw., was man sonst aber noch nie im Leben hatte. 

  10. Man hat das Gefühl, wenn der andere sich nicht meldet, man müsste sich bei ihm in Erinnerung bringen, weil derjenige einen sonst womöglich vergisst. Obwohl man sich vorgenommen hat, sich nicht bei dem anderen zu melden, weil er/sie es nicht tut oder bisher nie geantwortet hat, tut man es trotzdem. Wie ferngesteuert. Und wenn man sich dann gemeldet hat, bereut man es anschließend umso mehr.

  11. Man hat Gedanken, Gefühle und innere Bilder, die man nicht zuordnen kann bzw. die man sich nicht erklären kann. Es kommen Gedanken an Optimum, Ideal und Idylle, Gefühle wie Wut, Trotz, Frust, Traurigkeit, Verlassensein oder gar Hass und romantische innere Bilder in einem hoch. 

  12. Das eigene Umfeld versteht einen nicht, wie man an einer Person festhalten kann, die einen so dermaßen „schlecht“ behandelt. Sie reden womöglich auch auf einen ein, dass man sich von der Person loslösen soll, sind genervt von der Situation, dem ewigen Gerede darüber und/oder wenden sich im schlimmsten Fall von einem ab.

  13. Man kannte sich schon in seiner Jugend, war dort möglicherweise sogar liiert, hat in der Zwischenzeit ein Leben ohne den anderen und möglicherweise auch mit anderen Partnern geführt, dabei aber den anderen auch nie so richtig aus dem Kopf bekommen und nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten tritt die karmische Person wieder ins eigene Leben. Es geht nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander.

  14. Diese Partnerschaft wurde schon häufig getrennt, aber dann ist man doch wieder zusammen gekommen. Es wurde schon oft versucht, sich von dem anderen vollkommen loszulösen, es aber entweder nicht geschafft oder nach einer gewissen Zeit, wo gedacht wurde, es endlich geschafft zu haben, kam die karmisch verbundene Person wieder ins Leben (oft passieren scheinbare „Zufälle“, die aber Fügungen sind).

  15. Der individuelle Terminplan richtet sich komplett nach der karmischen Herzensperson, auch wenn diese sich ewig nicht gemeldet hat. Alles andere, was sonst wichtig ist, rückt in den Hintergrund. Wird unbedeutend, hat keinen hohen Stellenwert mehr im Leben und Termine und Dates mit anderen wichtigen Menschen werden abgesagt und/oder verschoben.

  16. Mit dem Gedanken an Sie/Ihn wird aufgestanden und ins Bett gegangen. Der Karmapartner ist 24 Stunden energetisch präsent.

  17. Der Karmapartner, die Karmapartnerin wird vom anderen gefühlt, auch wenn er/sie nicht in unmittelbaren Nähe ist, sondern vielleicht 1.000 km bis 10.000 km entfernt in einer Beziehung lebt.

  18. Es wird gefühlt, wenn bei dem anderen etwas nicht in Ordnung ist. Intuitiv, was gerade los ist.

  19. Dem anderen aus dem Weg gehen, um nicht immer an ihn/sie erinnert zu werden, gelingt nicht. Ihr trefft euch an Orten, wo der Karmapartner, die Karmapartnerin eigentlich nie vermutet werden würde. 

  20. Sie/Er ist charakterlich und/oder optisch eigentlich gar nicht dein Typ.



Dies sind einige gravierende existentielle Punkte, die innerhalb von karmischen Herzensverbindungen so oder in ähnlicher Form zutreffen können. Natürlich müssen nicht alle zutreffen. Und umgekehrt muss nicht jede Verbindung zwingend karmisch sein, wo das eine oder andere davon zutrifft. 



Verbindungen zu karmischen Personen können einen oft verwirren und irritieren, hilflos und ohnmächtig machen, verzweifeln lassen und emotional überfordern, problembehaftet ist und für einen der beiden und auch sogar für beide ein enormer Leidensweg sein. Oft sind Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung, Sehnsucht und Schuldgefühle so groß, dass die psychische Belastung gesundheitliche Folgen hat. Der/die Betroffene weiß oft nicht mehr ein noch aus, leidet an Energieverlust, weil er/sie in die Karmafalle getappt und darin gefangen ist, verliert den Bezug zur Realität und ist in den Augen anderen nicht normal, verrückt, abhängig, hörig und ein Opfer. Glaube bitte nicht, dass so etwas nur labilen und schwachen Personen passiert. Eine karmische Verbindung haut selbst die stärkste Person aus den Socken. Gerade diese Menschen verstehen dann überhaupt nicht mehr, was mit ihnen selbst los ist.

Seelenpartner helfen sich auf ihrem Weg zu sich selbst. Dafür sind sie da. Und dafür holt dich dein Seelenpartner zielsicher dort ab, wo du gerade stehst. So wie du ihn abholst, wo er gerade steht.
Wenn du noch unverarbeitete Muster, unverheilte Wunden in dir trägst, dann holt er diese an die Oberfläche. Und du bei ihm.Er spiegelt dir auch deine versteckten Blockaden, holt alles ans Licht, was du aufgrund von Ängsten, Zweifel, Bedenken, Unsicherheiten und Schmerz tief in dir vergraben hast. Und du bei ihm. Wenn du z.B. aufgrund früherer Verletzungen unbewusst Angst vor der wahren Liebe hast, dann bringt er dich ganz tief in das Zentrum des Angst-Strudels hinein, damit du ihn von dort aus auflösen kannst. Ebenso du bei ihm.

Dein Seelenpartner spiegelt dir all deine unverarbeiteten Themen, stupst dich mit der Nase auf deine Lebenslügen, lässt deine Illusionen platzen – egal, ob du dein Leben darauf aufbaust, oder dieses Platzen dein Firmament zum Einsturz bringt. Er tut dies nicht bewusst, sondern weil es seine Natur ist, sein Wesen, seine einzige Beauftragung!!! Deinen Seelenpartner zu treffen ist bewegender und umwälzender als ein Lottogewinn – und wertvoller! Doch zugleich kann es schmerzhafter sein als eine Geburt. Im Grunde ist es eine. Du wirst neu geboren – aus den Verstrickungen der Vergangenheit heraus in dein wahres Ich.

Das Treffen deines Seelenpartners befreit. Es führt dich in monumentaler Weise heraus aus deinen Masken, Selbstlügen, Rollen, Programmen und irgendwann erkennst du, dass es nur die Wehen sind, die dich ins Freie befördern und zunächst einmal unangenehm und schmerzhaft sind. Das ist das Muster unseres Lebens: Wir bewegen uns nur, wenn es weh tut, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.

Weil du das unglaubliche Glück hast, deinen Seelenpartner in diesem Leben zu treffen, liegt darin der größte Schatz, den dieses Leben dir zu bieten hat. Dein Seelenpartner führt dich zielsicher zu all den unaufgeräumten Ecken deiner Seele und gibt dir gleichzeitig den Mut und die Kraft, sie von ihrer Unordnung zu befreien. Wenn du bereit bist, deinen „Angstdämonen“ Einhalt zu gebieten ihn/sie für immer zu verlieren. Dazu gehört zweifelsohne Mut und zuweilen unnachgiebige Disziplin, Ernsthaftigkeit und Konsequenz. Eine gewaltige Kraft und deinen eigenen unbeirrbaren Willen dich selbst wahrhaft lieben zu wollen.

Aber des Menschen höchstes Gut ist manchmal leider auch sein größtes Hindernis! 


Das muss aber nicht heißen, dass ihr niemals zusammenkommt.

Das heißt, dass in diesen Beziehungen zuerst nicht alles eitel Sonnenschein ist..... 


Zurück